Skip to main content

Hausfinanzierung – Baufinanzierung – Rechner

Hausfinanzierung – Baufinanzierung Kredit Rechner

Wer eine Hausfinanzierung möchte, steht zuerst vor folgenden Fragen:
Wieviel Kredit für ein Haus oder einer Eigentumswohnung kann ich mir leisten?

Wie hoch ist die maximale Kreditsumme, die ich von der Kreditbank bekommen kann?

Woher bekomme ich einen Kredit mit niedrigen Zinsen? Welche Bank räumt mir ein Immobilienkredit mit Sondertilgungsrecht ein?

Wie hoch ist eine Kreditrate für eine Immobilie?

Bevor Sie Ihre Hausfinanzierung errechnen, sollten Sie sich einen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben schaffen.
Stellen Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben realistisch gegenüber. Wenn Sie bereits ein Haushaltsbuch führen, nehmen Sie dieses zur Hilfe.
bon468x60_2

Wie hoch sind Ihre Einnahmen pro Monat (Nettoeinkommen, Nettoeinkommen Partners, Nebenjob, Kindergeld…)?
Errechnen Sie den monatlichen Durchschnitt Ihrer Ausgaben (Essen/Trinken, Versicherungen, Mietnebenkosten, Telefon, Handy, Internet, laufende Kreditverpflichtungen, Kleidung, Hobbys, Auto…)

Nach Abzug aller festen Kosten und Wegfall der Mietkosten erhalten Sie einen Betrag. Dieser monatliche Betrag sollte dann Ihre monatliche Kreditrate nicht übersteigen.

Wieviel Guthaben (Girokonto, Tagesgeldkonto, Bausparvertrag-Guthaben, Wertpapiere…) steht Ihnen zur Verfügung?
Dieses Guthaben können Sie zum großen Teil als Eigenkapital für Ihre Hausfinanzierung bzw. Immobilienkauf verwenden.
Setzen Sie jedoch nicht das komplettes Eigenkapital für die Immobilienfinanzierung ein.
Denn wenn z.B. eine größere Reparatur am Auto nötig ist, könnten Sie schnell in finanzieller Not geraten.

Was ist eine Tilgung?

Mit einer Immobilienfinanzierung gehen Sie eine mehrjährige vertraglich vereinbarte, finanzielle Verpflichtungen ein.
Ihre monatliche Kreditrate besteht aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil.
Mit Tilgungsteil ist bei der Rückzahlung des Immobiliendarlehns die Geld- oder Kapitalschuld ohne Zinsen gemeint.
Der Tilgungsbeitrag bei den Banken liegt in der Regel zwischen 1 bis 5 Prozent.
Je höher der Tilgungsanteil in Ihrer monatlichen Kreditrate, umso schneller reduziert sich der Zinsanteil über die Jahre.
Zudem verkürzt sich mit einem höheren Tilgungsanteil die Laufzeit der Immobilienfinanzierung.

Was sind Sondertilgungen bei der Baufinanzierung?

Bei einer Sondertilgung Tilgen Sie einen bestimmten Betrag Ihre Baufinanzierung zusätzlich zu Ihren Kreditraten.
Sondertilgungen führen zu einer Verkürzung der Gesamtlaufzeit der Baufinanzierung.
Auch wenn Sie die Sondertilgung nicht nutzen können oder wollen, gibt es keine finanziellen Nachteile für Sie.
Die genauen Konditionen zu den Sondertilgungen, sollten Sie vor dem Abschluss des Immobiliendarlehens unbedingt studieren.
Einige Kreditinstitute verlangen einen Zinsaufschlag für Sondertilgungen.

Fazit:
Ermitteln Sie aus den monatlichen Durchschnitt Ihren Einnahmen und Ausgaben Ihr Budget. Errechnen Sie Ihr Eigenkapital. Nutzen Sie den Online Immobilienrechner um passende Angebote zu finden.
Achten Sie dabei auf Konditionen und Service der Kreditinstitute.

Hier können Sie eine kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage stellen:


Der Darlehen-, Hypotheken- Budgetrechner für Ihre Immobilienfinanzierung.
Ein Kredit für Eigenheim, Hausbau, Haussanierung oder Eigentumswohnung mit günstigen Zinsen für Ihre Baufinanzierung online beantragen.


Ähnliche Beiträge